Skip to main content

Duschrollo oder Duschvorhang?

Duschrollo oder Duschvorhang

 

Wer sich um eine Modernisierung oder Renovierung seines Badezimmers kümmert, der wird irgendwann auch die Wahl zwischen Badewanne und Dusche haben. Hat man sich für eine Badewanne entschieden, muss das nicht heißen, dass man darin nicht auch duschen kann. Hier stellt sich dann nur die Frage ob das Duschrollo auch tatsächlich eine Alternative zum Duschvorhang darstellt?

 

Ein Duschrollo kann sowohl bei einer Badewanne wie auch bei einer Duschkabine sehr wertvolle Dienste verrichten. Er hat sich im Verlauf der letzten Jahre als wahre Alternative zum traditionell eingesetzten Duschvorgang etabliert und an Beliebtheit gewonnen. Es gibt durchaus auch sehr viele Vorteile zu nennen. Vor allem ist er einfach zu montieren und ebenso einfach in der späteren alltäglichen praktischen Handhabe. Bevor man sich allerdings für ein Duschrollo entscheidet, muss man erst schauen, ob im Bad genügend Platz vorhanden ist. Die Frage ist leider nicht unbegründet, dass man zunächst einmal feststellen muss, ob der Einbau eines Duschrollos überhaupt möglich ist oder ob sich nicht doch eher ein Duschvorhang eignet. Meist wird auch vergessen, dass es auch bauliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung geben kann, allerdings muss man als Mieter nicht erst den Vermieter um Erlaubnis fragen, denn ein Duschrollo wird einfach durch Bohren in der Decke befestigt.

Die Vorteile vom Duschrollo

Das Duschrollo hat einige gewichtige Vorteile gegenüber dem Duschvorhang. Der Name verrät den wichtigsten Vorteil bereits, denn er ist im Vergleich zum Vorhang auch viel leichter in der praktischen Handhabe. Man kann das Duschrollo ganz leicht zuschieben und wieder öffnen. Bei einem Duschvorhang ist dies meist mit praktischen Problemen behaftet. Das Duschrollo wird in der Praxis an der Decke befestigt. Bei diesem Rollo gibt es auch einen Rollokasten, der aber aufgrund seines Verbaus nicht sichtbar ist. Auch die Passgenauigkeit des Spritzwasserschutzes kann man als Vorteil gegenüber einem Duschvorhang erwähnen. Denn am unteren Ende des Duschrollos befindet sich bei den meisten Modellen auch ein Kunststoffstab, der fest mit dem Wannenrand verbunden ist. Der Vorteil, der sich daraus ergibt ist, dass das Duschrollo absolut wasserdicht ist und kein Wasser nach draußen dringen kann. Der Duschvorhang ist löchrig, vor allem am unteren Ende und dadurch verursachen kleinste Wasserspritzer in der Regel eine Unordnung im Bad, die man nachher beseitigen muss.

Somit schließt das Duschrollo stets dicht. Es kommt zu keinen unschönen Wasserflecken auf dem Boden und man braucht nach dem Duschen auch nicht nachzuwischen. Bei einem Duschvorhang ist in der Praxis auch das Problem, dass dieser am Körper kleben bleibt. Dies ist in erster Linie natürlich sehr unangenehm, außerdem stört es auch die Effizienz beim Duschen. Auch das entfällt bei einem Duschrollo, denn dieses ist fest zwischen Decke und Boden verankert und reagiert auf keinen Windstoß. Auch entfällt dieses Risiko bei einem Duschrollo, da dieses deutlich schwerer als ein Vorhang ist.

Ist das Duschrollo nun ein guter Ersatz für den Duschvorhang?

Man muss sich daher die Frage stellen, ob es nicht doch Fälle gibt, wo man ein Duschrollo durch einen Duschvorhang ersetzen kann?

Dank einer hohen Passgenauigkeit ist das Duschrollo auch praktisch für jedes Badezimmer geeignet. Einzig der Preis ist höher als bei einem Duschvorhang. Man sollte diesen Aspekt doch stets im Hinterkopf behalten, denn trotz der zahlreichen Vorteile des Duschrollos spielt natürlich in letzter Konsequenz auch der Preis bei der Anschaffung eine sehr große Rolle. Der Austausch ist bei einem Duschvorhang auch leichter, allerdings kann man mittlerweile auch ganz einfach passende Vorhange für das Duschrollo nachkaufen. Dies ist allerdings auch mit höheren Kosten verbunden als bei einem Duschvorhang. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Reinigung.

Letztendlich finden wir persönlich ein Duschrollo gegenüber einem Duschvorhang eindeutig im Vorteil. Es ist viel stabiler und somit langlebiger, klebt nicht am Körper und ist wirklich wasserdicht. Außerdem ist die Halterung des Duschrollos viel stabiler als die Halterungen von Duschvorhängen.